intuitives Tanzen

Kennst du das Gefühl, dass dir Yoga zu gerade ist? Irgendwie… einengend? Du brauchst, etwas, das dir hilft, deinen Kopf wieder frei zu machen, deinen Körper zu spüren, dich selbst und deine Bedürfnisse wahrzunehmen? Ich möchte dir unbedingt intuitives, freies Tanzen vorstellen!
Wir tanzen, auf der Suche nach uns selbst und vielleicht nach dem Göttlichen. Nach der Leidenschaft, am Leben zu sein. Wenn wir wach, frei und hingebungsvoll unseren Bewegungen Raum geben, geben wir uns die Erlaubnis, heilend und gestaltend unser Zuhause, unseren Körper, zu genießen. Und mit diesem Genuss dürfen wir auch im Inneren heilen und uns von dem lösen, was uns einengt.

Wir finden Raum, uns selbst zu spüren und können dann mit mehr Klarheit und Selbstbewusstsein nach außen kommunizieren.

Im intuitiven Tanz kommen wir in den Dialog mit der wichtigsten Person in unserem Leben: mit uns selbst. So können wir unsere Lebendigkeit erleben.

Klicke HIER für Deinen Einstieg in die bewegte Meditation und in die Welt deiner Bedürfnisse.