Zeigt 6 Resultat(e)

Negative Glaubenssätze und wie Du sie überwindest

Willkommen 2021, ein neues Jahr, aber alte Glaubenssätze Ich persönlich mag es, wenn ich mir selbst auf die Schliche komme. Und dieses Jahr zu Silvester, zu dem heiligen Jahresübergang, durfte ich noch einmal tief in meine Glaubenssätze hineinspüren.  Denn sie sind genau dort wunderbar erfahrbar, wo wir nicht so recht durchstarten. Dort, wo wir zögern, …

3 Wege der Manipulation

„Manipulation“ klingt irgendwie so falsch, fast bösartig. Wir verbinden das Wort „Manipulation“ mit dem Wunsch, andere dazu zu bringen, das zu tun, was wir von ihnen möchten, das sie tun. Oder denken. Oder fühlen. Nur würden wir niemals sagen, dass wir einen Menschen manipulieren wollen würden, sondern wir möchten, dass er oder sie uns mehr …

Kann Musik heilen?

Dass Musik einen Einfluss auf unsere Stimmung hat, ist nichts neues. Wenn wir zufällig einen Song hören, der uns gefällt, bewegt sich sofort etwas in uns. Beim Autofahren klopfen wir den Takt auf dem Lenkrad oder singen direkt lauthals mit, hören wir auf der Straße Musik, verändert sich unser Gang, er wird leichter, taktvoller oder …

Yoga und Minimalismus

Minimalismus – durch Yoga zum Wesentlichen Wenn ich mir die Yogaszene so anschaue, kann man mittlerweile oftmals mehr von einer Marketingszene sprechen. Viele praktizieren Yoga, weil man hier unfassbar gut verkaufen kann. Sich und seine Produkte. Von Glasflaschen, die energetisiertes Wasser per Mandala auf high Vibes halten, über nahezu selbstreinigende Matten bis hin zu detox-vegan-glutenfree-sugarfree-allesfree-Yogasnacks …

Atme dich frei

Atemtechniken für mehr Raum Ist dir schon einmal aufgefallen, wie sehr sich dein Atem verändert, wenn du gestresst bist oder dich dann entspannst? Ganz automatisch wandert unsere Atmung von unserer natürlichen Bauchatmung nach oben in den Brustkorb. Die Atemzüge werden schneller und flacher und ehe wir uns versehen, sind wir in einem Atem-Gefühls-Kreislauf. Denn unsere …

Die Kunst, einfach zu fühlen

Im Laufe des Tages durchleben wir eine Reihe von Gefühlen. Direkt beim Aufstehen ist das bereits eine Laune, wir fühlen uns gut oder schlecht und schon wenige Minuten später kann die Welt anders aussehen.