dawn dusk nature ripple

Wie du zum Kern deiner Probleme kommst

„It makes no difference how many peaks you reach if there wasno pleasure in the climb“ Oprah Winfrey Stell dir vor, du würdest an einem See stehen; die Hand voller Steine und du wirfst sie nach und nach ins das Wasser.Mit jedem Stein entstehen neue Wellen, Ripple, die, beginnend beim Platschen, perfekte Kreise ziehend, bis …

photo of woman sitting on chair

Warum ich „Erfolg“ nun anders definiere!

Gestern habe ich nach 4 Wochen das erste Mal wieder Sport gemacht. Holy moly, was war passiert?! Bevor ich vor vier Wochen für ein paar Tage ins Ruhrgebiet gefahren bin, habe ich jeden zweiten Tag konstant Sport gemacht. Ich spürte richtig, wie meine Kondition wieder besser wurde, meine Nackenschmerzen verringerten sich und auch meine Endometriose-Schmerzen …

group of people in a concert

Festival Self-Care

Wenn ich an Festivals denke, denke ich an leckeres Essen, Gemeinschaftsküchen, sharing, an kleine Zelt-Marktplätze mit handgemachten kleinen und großen Besonderheiten. Ich denke an Nächte des Tanzens, barfuß unter Lichterketten.Und ich persönlich denke an: ich nehme mir ein AirBnb in der Nähe, schlafe entspannt und in völliger Ruhe. Und damit wäre ich auch schon direkt …

person holding green grains

Die Kunst des Annehmens – wie du lernst, zu empfangen

Früher war ich mir sicher: ich liebe das Schenken mehr, als das Empfangen von Geschenken. Es spielten da einige Glaubenssätze mit rein wie „geben ist seliger als nehmen“, „nur wenn du gibst, empfängst du“… du weißt, was ich meine.Heute ist das anders. Ich liebe es zwar noch, zu geben und zu schenken, aber wenn mir …

woman in white and red floral dress standing on green grass field

Spüre, was du brauchst

Kennst du dieses Gefühl von Frustration, wenn du abends auf der Couch sitzt? Du scrollst in deinem Handy, guckst dir Reels an oder Videos und fühlst… nicht wirklich viel. Eigentlich hast du dich auf diesen Moment gefreut, weil du den ganzen Tag gehustled hast und dein Feierabend sollte dein Moment werden. Was ist da passiert?

Vom Funktionieren zum Blühen – Laura erzählt

Lange Zeit war es für Laura normal, einfach zu “funktionieren”. Kind, Arbeit, Alltag, Pandemie bestimmten, wann sie für was Zeit zu haben hatte. Und wie die meisten sehnte sie sich ihrem Feierabend entgegen – an dem sie, erschöpft und ausgelaugt von dem Tag und den letzten Monaten, vor allem eines tat: so lange im Internet …